Orgelbauverein Kappeln

„Was lange währt, wird endlich gut!“

Am 7. Juni 2014 wurde unsere neue „Reinalt-Klein-Orgel“ in der St. Nikolai-Kirche zu Kappeln geweiht.

Mit vielen Gästen aus Nah und Fern, großen und kleinen Leuten feierten wir die Orgeleinweihung am Samstag vor Pfingsten. Nach fast einem Jahrzehnt der Planung, Projektierung und Umsetzung konnten wir diesen Tag der Einweihung festlich miteinander begehen. Was für ein schöner Tag: Um 15 Uhr feierten wir den Festgottesdienst. Landesbischof Gerhard Ulrich weihte die Orgel und predigte. Thies Kölln wurde für sein Orgelbau-Engagement und stellvertretend für alle Helfer mit dem Ansgar-Kreuz ausgezeichnet. Im Anschluss an den Gottesdienst wurde die Orgel durch den Orgelsachverständigen der Nordkirche KMD Hans-Martin Petersen offiziell vorgestellt. Anschließend fand ein Empfang in der Kirche statt. Der Tag schloss mit einem wundervollen Orgelkonzert. Prof. Arvid Gast aus Lübeck spielte virtuos auf.

Die Disposition enthält insgesamt 40 Register in drei Werken. Davon sind drei Register aus der alten Orgel übernommen worden (historisch) und drei Register werden in den nächsten Monaten noch eingebaut (optional):

I. Hauptwerk C, D - f‴
1 Principal 16'
2 Principal 8' ab a doppelt besetzt
3 Gedackt 8'
4 Spillpfeife 8'
5 Octave 4'
6 Nachthorn 4'
7 Quinte 3' historisch
8 Octave 2'
9 Spitzflöte 2'
10 Mixtur 2' 4-5fach
11 Großmixtur 4-7fach Erweiterung der Mixtur ab c'
12 Cornet 3fach aufgebänkt ab c'; optional
13 Fagott 16'
14 Trompete 8'

 

II. Oberwerk C, D - f‴
1 Principal 8'
2 Gedackt 8' ehem. Barem, im Diskant neu
3 Quintat&oum; 8'
4 Gambe 8'
5 Fugata 8' historisch
6 Octave 4'
7 Rohrflöte 4'
8 Nasat 3'
9 Octave 2'
10 Terz 1 3/5' optional
11 Sesquialtera 2fach
12 Scharff 1' 4fach
13 Vox humana 8' historisch
14 Dulcian 8'
Tremulant'

 

P. Pedalwerk C, D - f'
1 Untersatz 32' ab c Transmission d. Principal 16'
2 Principal 16' Transmission aus d. Hauptwerk
3 Subbass 16'
4 Oktave 8'
5 Gedackt 8'
6 Octave 4'
7 Rohrquinte 6' optional
8 Nachthorn 2'
9 Mixtur 2 2/3' 5fach
10 Posaune 16'
11 Trompete 8'
12 Trompete 4'

Spielhilfen:
Koppeln: II / I, I / P, II / P

Sonstige Informationen
Zimbelstern
Stimmung: Bach-Kellner
Stimmtonhöhe: 440 Hz bei 16°
Anzahl der Pfeifen: 2.356 (inkl. Optionen), 2.184 (ohne Optionen)
Verarbeitet wurden:
ca. 2,7 Tonnen Metall (Zinn und Blei)
ca. 5,5 Kubikmeter Eiche
ca. 8,5 Kubikmeter Kiefer

Mechanische Spiel- und Registertraktur